Eisenwerk Wittigsthal empfängt Besuch aus Wirtschaft, Politik und Presse

Anlässlich eines Standort- und Maschineninvestitionsprogrammes von 2 Millionen Euro, welches zum 01. September startet, empfing die Eisenwerk Wittigsthal GmbH Gäste aus Wirtschaft, Politik und Presse. Auf unsere Einladung hin, besuchte u.a. der CDU-Landtagsabgeordnete Alexander Krauß, der Leiter Projektträger der Wismut Altstandorte, Herr Manfred Speer und ein Vertreter der Volksbank das Unternehmen.

Hauptthemen waren die geplante Sanierung der Infrastruktur, der Ausbau der innerbetrieblichen Logistik, die Vernetzung des Standortes und der Maschinen, sowie die Automatisierung von Fertigungsprozessen.

 

Auch die noch nötige und andauernde Altlastensanierung des Standortes war einer der Schwerpunkte, die maßgeblich an der Entwicklung der Industrie 4.0 am Standort beitragen werden. Geschäftsführer Jochen Browa präsentierte dabei das Unternehmen, die Produkte, sowie die geplanten Investitionen in automatisierte Produktionsprozesse am Standort.

Artikel Freie Presse Wittigsthal - 02.09.2017